US-Wahlen

Wahlsieger Vola

In zweieinhalb Wochen wird in den USA gewählt. Angesichts der zu erwartenden hohen Wahlbeteiligung gilt ein Sieg des demokratischen Herausforderers Joe Biden, der in den Umfragen aktuell deutlich führt, als sehr wahrscheinlich. Was aber bedeutet ein Wechsel im Weißen Haus, den viele langjährige Partner Amerikas nach vier Chaos-Jahren unter Donald Trump herbeisehnen, für Anleger?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Windkraft | 07. Oktober 2020

Mit einer weiteren Bestellung von 63 Windturbinen aus den USA scheint Nordex dort Fuß zu fassen. Mit den Anlagen soll im Frühjahr ein Windpark mit 297,6 MW im Mittleren Westen der Vereinigten… mehr

| IT-Dienstleister | 05. Oktober 2020

Der IT-Experte SNP Schneider-Neureither hat sich wichtige Unterstützung gesichert. Mitte September wurde eine Partnerschaft mit Microsoft, Ende des Monats mit Fujitsu geschlossen. Die… mehr

| US-Wahlen | 05. Oktober 2020

Jetzt hat es also auch den Masken-Verweigerer und Covid-19-Verharmloser Donald Trump erwischt. Der US-Präsident hat sich das Coronavirus eingefangen. Wer auf die erste Reaktion der… mehr

| US-Wahlen | 02. Oktober 2020

Das erste von drei TV-Duellen zwischen dem amtierenden Präsidenten Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden stellte alles in den Schatten, was selbst Trump-Experten wie Chris… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×