Grosshandel

Metro-Investor schleicht sich an

Bei Metro wird in den kommenden Wochen und Monaten der anhaltende Machtkampf zwischen Daniel Kretínský und der Gruppe um die Meridian Stiftung und die Beisheim Holding (gemeinsamer Anteil an Metro: 23,1%) für weitere Unsicherheit sorgen (s. a. PLATOW Brief).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Veranstaltung | 11. September 2020

Machen Sie sich ein Bild, wie unterschiedlich Wohnen, Gewerbe und Büro auf Covid-19 reagieren. Beim 13. PLATOWFORUM Beteiligungen am 21.9. in Frankfurt (Villa Kennedy) stehen Ihnen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×