Technologie

Aktiensplit macht Apple-Aktie billiger

Der Verkauf des Chipdesigners ARM an den Grafikkarten-Spezialisten Nvidia (s. Bericht auf dieser Seite) wird Apple nicht besonders gefallen. Bislang konnten sich die Kalifornier auf den britischen Zulieferer verlassen; jetzt herrscht in der Branche Sorge, ob der neue Besitzer trotz eigener Interessen im Chipgeschäft neutral bleibt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Privatbank | 28. September 2020

Trotz des Dividendenabschlags (0,32 Euro) kletterte die Merkur Bank-Aktie (9,65 Euro; DE0008148206) im August auf ein 10-Jahres-Hoch bei 10,30 Euro, ehe Gewinnmitnahmen und ein schwaches… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×