Unsere Meinung

Schatten auf der Bilanzsaison

Jeden Tag eine Gewinnwarnung. In der vergangenen Woche wurde deutlich, dass die Konjunktursorgen zunehmend auf die Bilanzen der deutschen Unternehmen durchschlagen. In den Konzernzentralen rauchen daher derzeit die Köpfe, denn die Zahlen für die Zeit von April bis Juni sind aufzuarbeiten. Sie sollten nach Möglichkeit zum gegebenen Ausblick passen. Dass dies nicht mehr überall der Fall ist, zeigen die jüngsten Gewinnwarnungen von Daimler, BASF & Co.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 19. September 2019

Der chinesische Online-Reiseanbieter Ctrip hat ein ordentliches Quartal hinter sich. Zwar ist das Unternehmen, das demnächst in Trip.com Group Limited umbenannt werden soll, zwischen… mehr

| Software | 18. September 2019

Eine gescheiterte Übernahme zwang Compugroup Medical am Sonntag (15.9.) dazu, die Gewinnprognose zu korrigieren. Gekauft werden sollte ein größeres Healthcare IT-Unternehmen, wobei… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×