Unsere Meinung

Schatten auf der Bilanzsaison

Jeden Tag eine Gewinnwarnung. In der vergangenen Woche wurde deutlich, dass die Konjunktursorgen zunehmend auf die Bilanzen der deutschen Unternehmen durchschlagen. In den Konzernzentralen rauchen daher derzeit die Köpfe, denn die Zahlen für die Zeit von April bis Juni sind aufzuarbeiten. Sie sollten nach Möglichkeit zum gegebenen Ausblick passen. Dass dies nicht mehr überall der Fall ist, zeigen die jüngsten Gewinnwarnungen von Daimler, BASF & Co.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektrotechnologie | 05. August 2019

In rd. 1,5 Jahren haben Anteilseigner von Viscom einen Kursverlust von 75% hinnehmen müssen. Die optischen Inspektionslösungen kommen insbesondere im schwächelnden Automobilsektor zum… mehr

China | 01. August 2019

Als Vorbild für Luckin Coffee gilt der US-amerikanische Starbucks-Konzern. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied: Während Starbucks längst in einer Vielzahl an Ländern sein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×