Sentiment der Verbraucher

Verbraucher im Stimmungstief

Als am Freitag (10.6.) die Zahlen des Michigan Consumer Sentiment Index (MCSI) veröffentlicht wurden, dürfte vielen Beobachtern die Kinnlade heruntergerutscht sein. Der Index stürzte auf den tiefsten Stand seit Beginn seiner Erhebung und damit deutlich unter das Niveau, das 2008 in der Weltwirtschaftskrise erreicht wurde.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Strategien | 22. Juni 2022

Ungewöhnlich lange haben wir die vor einer Woche bei einem Indexniveau von ca. 13.435 Punkten eröffnete Short-Spekulation auf den DAX diesmal offen gehalten. Das lag daran, dass der…

| Märkte | 09. Juni 2022

Südafrika kommt kaum voran. Die gerade veröffentlichten Wachstumszahlen zum Q1 lagen mit 1,9% (annualisiert) im Rahmen der skeptischen Erwartungen der Notenbank SARB. Die hatte im Mai…

| Wechselbörse | 10. Juni 2022

Sarah Verheyen (36) wurde in den Vorstand von Hamborner Reit berufen. Sie tritt die Nachfolge von Hans Richard Schmitz an.

| Beteiligungen | 08. Juni 2022

Um mehr als ein Drittel steigerte Gesco innerhalb von nur drei Wochen den eigenen Börsenwert, zu Monatsbeginn erreichte die Aktie der Industrieholding den höchsten Stand seit über vier…

| Nebenwerte im Fokus | 06. Juni 2022

Handelssaal Deutsche Börse in Frankfurt

Small Caps haben es derzeit schwer. Steigt das Risiko an den Märkten, verlieren sie überproportional gegenüber Large Caps. Das ist dieses Jahr deutlich am SDAX erkennbar, der mit einer…