IT-Dienstleister

Datagroup fliegt aus dem Depot

Am Montag (13.6.) wurden wir dagegen bei Datagroup ausgestoppt. Mit dem Rückfluss von 18 360,00 Euro entstand ein Verlust von 19,6%.

Wir hatten den IT-Dienstleister Ende 2021 in unser Musterdepot aufgenommen, da uns sowohl die Kombination aus org. und anorg. Wachstum als auch der sehr hohe Anteil wiederkehrender Erlöse aus langlaufenden Serviceverträgen überzeugte. Gerade im aktuellen Umfeld sind stabile, wiederkehrende Cashflows von Vorteil. Erst jüngst wurde zudem die Prognose bestätigt, da Datagroup im Gegensatz zu Wettbewerbern wie Cancom (vgl. PB v. 6.5.) vom Hardware-Engpass im Projektgeschäft kaum betroffen ist. So gesehen ist…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Telekommunikation | 15. Juni 2022

Bei 1&1 übertreibt der Markt

Am Kapitalmarkt läuft es dieses Jahr für die 1&1-Aktie (18,57 Euro; DE0005545503) bisher nicht so richtig, was mit der Börsenbaisse und einem schwächer als erwartet verlaufenem Auftaktquartal… mehr