Autoindustrie

Neue Zeitrechnung bei Daimler

Neue Zeitrechnung bei Daimler

Am 22.5. endet bei Daimler eine Ära: Auf der HV wird CEO Dieter Zetsche nach 13 Jahren im Amt das Zepter an Ola Källenius weiterreichen. Und der neue Chef hat bereits ehrgeizige Ziele vorgegeben: Bis 2039 will sich Daimler komplett vom Verbrennungsmotor verabschieden und nur noch Fahrzeuge mit Elektro- und Plug-In-Hybrid-Motoren verkaufen. Schon 2030 soll bereits jedes zweite Fahrzeug CO2-neutral sein. Es ist ein ehrgeiziges Ziel, denn gemessen am Entwicklungszyklus eines Autos sind 20…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bankhaus | 13. Mai 2019

Oddo BHF ist noch nicht am Ziel

Oddo BHF ist eine der wenigen Erfolgsgeschichten, wenn es um grenzüberschreitende Fusionen geht. Firmenpatron Philippe Oddo ist es 2018 gelungen, wieder in die schwarzen Zahlen zurückzukehren.… mehr

| Fahrzeuge | 10. Mai 2019

Autoindustrie – China soll‘s richten

Im ersten Quartal zeigte sich deutlich, wie verwundbar Deutschlands Vorzeigebranche inzwischen ist. In der trotz Diesel-Strafen lange verwöhnten Autobranche hagelte es Gewinnrückgänge.… mehr

| Immobilien | 10. Mai 2019

Defama plant weitere Zukäufe

Der auf Fachmarktzentren spezialisierte Immobilienkonzern Defama macht 2019 so weiter, wie er 2018 aufgehört hat: mit Wachstum. Im Q1 stieg der Umsatz um 52,5% auf 2,7 Mio. Euro, das… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×