Börsengänge

2020er-Börsenneulinge bleiben chancenreich

Viele geplante Börsengänge wurden im Corona-Jahr abgesagt, das Emissionsvolumen lag nach Berechnungen von Kirchhoff Consult mit 0,9 Mrd. Euro zuletzt 2009 darunter. Von den wenigen Unternehmen, die den Sprung an den Kapitalmarkt wagten, konnten sich die meisten gut behaupten. Sie lassen mit aussichtsreichen Geschäften auch noch höhere Aktienkurse erwarten. Zu diesen Gesellschaften gehört zweifelsohne Compleo Charging Solutions, denn für die Elektromobilität muss auch eine entsprechende…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Duftstoffe | 06. August 2021

Nach einem guten ersten Hj. hat unser Depotwert Symrise die Jahresprognose am Donnerstag (5.8.) hochgeschraubt. Mit Duft- und Geschmacksstoffen erzielte das Unternehmen zur Jahresmitte…

| Spezialpharmazie | 04. August 2021

Nach starkem Erlöswachstum im 1. Hj. (+117% auf 634,9 Mio. Euro) erhöhte Medios die Umsatzprognose für 2021. CEO Matthias Gärtner will jetzt 1,2 Mrd. bis 1,3 Mrd. Euro (zuvor 1,15 Mrd.…

| Geldinstitute | 02. August 2021

BNP Paribas, mit 65 Mrd. Euro Marktkapitalisierung vor Banco Santander (54 Mrd. Euro) wertvollstes Institut auf dem Kontinent (zum Vergleich Deutsche Bank: 22 Mrd. Euro), zeichnet sich…

| Wirtschaftsklima | 30. Juli 2021

Der Konjunkturaufschwung in Deutschland wird derzeit nicht nur vom schwächelnden Konsumklima belastet. Lt. dem Nürnberger Forschungsunternehmen GfK ist die Kauflaune der Bürger trotz…