Börsengänge

2020er-Börsenneulinge bleiben chancenreich

Viele geplante Börsengänge wurden im Corona-Jahr abgesagt, das Emissionsvolumen lag nach Berechnungen von Kirchhoff Consult mit 0,9 Mrd. Euro zuletzt 2009 darunter. Von den wenigen Unternehmen, die den Sprung an den Kapitalmarkt wagten, konnten sich die meisten gut behaupten. Sie lassen mit aussichtsreichen Geschäften auch noch höhere Aktienkurse erwarten. Zu diesen Gesellschaften gehört zweifelsohne Compleo Charging Solutions, denn für die Elektromobilität muss auch eine entsprechende…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 27. August 2021

Mit dem vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Ende der gesetzlichen Einlagensicherung des VöB wechseln die DKB und wohl auch die anderen dort noch geführten Mitglieder (u.a. KfW Ipex, Internationales…

| Heiz- und Kraftwerkstechnik | 27. August 2021

Erstmals in der Unternehmensgeschichte hat 2G Energy in einem 1. Hj. mehr als 100 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Erlöse des Spezialisten für Kraft-Wärme-Koppelungsanlagen kletterten…

| Lieferdienste | 27. August 2021

Delivery Hero wächst weiterhin stark, schreibt aber noch immer rote Zahlen. Der Nettoverlust fiel im 1. Hj. mit 918,1 Mio. Euro doppelt so hoch aus wie im Vj. (Verlust von 447,7 Mio.…

| Finanzdienstleister | 27. August 2021

Die überraschende Nachricht vom Dienstagabend (24.8.) ließ bei Lang & Schwarz (86,40 Euro; DE0006459324) den Aktienkurs um 35% einbrechen: Wegen drohender Steuernachzahlungen für 2008…

| Währungen | 20. August 2021

Dem Euro ist zum Wochenende die Puste ausgegangen – mit Folgen. Nachdem sich die Gemeinschaftswährung am Mittwoch noch zeitweise stabilisieren konnte, fiel der Euro am Donnerstagmorgen…