Börsengänge

2020er-Börsenneulinge bleiben chancenreich

Viele geplante Börsengänge wurden im Corona-Jahr abgesagt, das Emissionsvolumen lag nach Berechnungen von Kirchhoff Consult mit 0,9 Mrd. Euro zuletzt 2009 darunter. Von den wenigen Unternehmen, die den Sprung an den Kapitalmarkt wagten, konnten sich die meisten gut behaupten. Sie lassen mit aussichtsreichen Geschäften auch noch höhere Aktienkurse erwarten. Zu diesen Gesellschaften gehört zweifelsohne Compleo Charging Solutions, denn für die Elektromobilität muss auch eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut werden. Wir hatten Compleo jedoch erst in PB v. 9.12. besprochen und konzentrieren uns auf an dieser Stelle andere Börsenneulinge.

Anleger,…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Börsengänge | 14. Dezember 2020

IPOs – Qualität vor Quantität

In den USA werden so kurz vor Weihnachten noch erfolgreiche Börsengänge wie Doordash und Airbnb bejubelt. Der Essenslieferant und der Marktplatz für Ferienwohnungen haben jeweils ihren… mehr

| Autobauer | 14. Dezember 2020

Daimler bleibt ein Schnäppchen

Am kommenden Montag (14.12.) hätte erstmals eine Diesel-Klage gegen Daimler letztinstanzlich vor dem BGH verhandelt werden sollen. Doch der Kläger zog seine Revision kurzfristig zurück.… mehr

| Chemie | 14. Dezember 2020

Bei Brenntag ist mehr drin

Corona ist für Brenntag kaum ein Problem. Zwar rutschte der Umsatz im Q3 um 12% auf 2,9 Mrd. Euro ab. Ohne Währungseffekte läge das Minus aber nur bei 8%. mehr

| Bildverarbeitung | 14. Dezember 2020

Basler erhöht die Ziele

Als Kamerahersteller für industrielle Produktionsanlagen, Medizintechnik und Verkehr ist Basler vergleichsweise gut durch die Krise gekommen. Wegen besser als erwarteten Auftragseingängen… mehr

IT-Dienstleister | 14. Dezember 2020

Adesso bleibt auch 2021 heiß

Mit unserer jüngsten Analyse zu Adesso lagen wir am 4.11. goldrichtig. Der IT-Dienstleister hat die von uns erwartete Jahresendrally aufs Parkett gelegt, seinen Börsenwert seither um… mehr

| Beteiligungen | 14. Dezember 2020

Scherzer holt langsam auf

In kleinen Schritten bewegt sich die Scherzer-Aktie nach oben. Offensichtlich geht es den beiden Vorständen Georg Issels und Hans Peter Neuroth aber zu langsam. Denn sie erhöhten ihre… mehr