Berichtssaison

Die Latte liegt tief

Die Latte liegt tief
© Bundesverband Deutscher Banken

Gut 550 Punkte hat der DAX seit seinem Zwischentief am 2.10. gewonnen. Das erstaunt, denn wie der am Dienstag (13.10.) veröffentlichte ZEW-Index zeigt, bremsen die wieder steigenden Corona-Infektionszahlen den Optimismus der Anleger eigentlich ein.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Strategien | 21. Oktober 2020

Gut sechs Wochen lang herrschte bei unseren DAX-Strategien absolute Funkstille. Und mit Blick auf die relevanten Parameter sah es zunächst auch nicht so aus, als würde sich daran in… mehr

| Bauindustrie | 19. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie hat bei Hochtief im Q3 Spuren hinterlassen, die aber nicht ganz so tief wie befürchtet ausfallen. V. a. die schwächeren Mauteinnahmen der spanischen Autobahntochter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×