E-Commerce

HelloFresh kann auch Gewinne

HelloFresh kann auch Gewinne

Zum ersten Mal in der noch jungen Unternehmenshistorie erzielte HelloFresh einen operativen Gewinn. Dank guten währungsbereinigten Umsatzwachstums von 31,5% auf 436,7 Mio. Euro wurde beim bereinigten EBITDA im Q2 aus einem Verlust von 3,9 Mio. ein Gewinn von 18,3 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 05. August 2019

Nach dem Startquartal verlief bei PSI auch das Q2 ordentlich, womit sich im 1. Hj. ein Umsatzwachstum von 12,8% auf 106,6 Mio. Euro ergab. Wie von uns in PB v. 2.5. erwartet, verbesserte… mehr

| Rüstung | 02. August 2019

Eine deutliche Zweiteilung weisen die Hj.-Zahlen von Rheinmetall auf. Auf der einen Seite das Rüstungsgeschäft, das den Umsatz währungsbereinigt um 9,0% auf fast 1,4 Mrd. Euro ausbauen… mehr

| Büroversand | 29. Juli 2019

Enttäuschend finden wir die Q2-Zahlen von Takkt. Der Versandhändler für Büromöbel kämpft mit anhaltenden Problemen in den USA wegen des Verlusts eines Großkunden. Hinzu kommt jetzt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×