E-Commerce

HelloFresh kann auch Gewinne

HelloFresh kann auch Gewinne

Zum ersten Mal in der noch jungen Unternehmenshistorie erzielte HelloFresh einen operativen Gewinn. Dank guten währungsbereinigten Umsatzwachstums von 31,5% auf 436,7 Mio. Euro wurde beim bereinigten EBITDA im Q2 aus einem Verlust von 3,9 Mio. ein Gewinn von 18,3 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Apotheke | 18. März 2020

Bei Shop Apotheke deuten alle Anzeichen darauf hin, dass der Online-Medikamentenversender in diesem Jahr operativ in die Gewinnzone vorstoßen kann. Vorstandschef Stefan Feltens prognostiziert… mehr

| Essenslieferant | 16. März 2020

Zu den wenigen Gewinnern der Corona-Krise kann HelloFresh gehören. Sollte die Bundesregierung die Ausbreitung der Pandemie mit noch strengeren Verordnungen oder gar mit Abriegelungen… mehr

| IT-Dienstleister | 11. März 2020

Nach einem glänzenden 1. Hj. (vgl. PB v. 2.10.19) hatte Init die Jahresziele erhöht. Den inzwischen veröffentlichten Vorab-Zahlen zufolge erreichte der Telematik-Spezialist auf der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×