Elektronikhandel

Ceconomy spart für die Marge

Bei Ceconomy waren größere Erfolge des erst seit Mai laufenden Kosten- und Effizienzprogramms noch nicht zu erwarten gewesen. Dennoch enttäuschen im Q3-Bericht (Gj. per 30.9.) vom Dienstag (13.8.) einige Kennzahlen. U. a. schwächte sich das bereinigte Umsatzwachstum auf 0,2% ab, womit die Erlöse bei rd. 4,6 Mrd. Euro landeten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Werbevermarkter | 20. Januar 2020

Ein starkes Q3 mit einem nahezu unveränderten Umsatz von rd. 5 Mio. Euro und einem um 74,4% auf 0,57 Mio. Euro verbesserten EBITDA lassen Ad Pepper optimistischer in die Zukunft blicken. mehr

| Ökostrom | 20. Januar 2020

Sehr erfreulich entwickelt sich unser Depotneuling Encavis. Nachdem der Betreiber von Wind- und Solarparks zu Monatsbeginn erstmals seit fast 20 Jahren die Marke von 10,00 Euro knackte,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×