Elektronikhandel

Ceconomy spart für die Marge

Bei Ceconomy waren größere Erfolge des erst seit Mai laufenden Kosten- und Effizienzprogramms noch nicht zu erwarten gewesen. Dennoch enttäuschen im Q3-Bericht (Gj. per 30.9.) vom Dienstag (13.8.) einige Kennzahlen. U. a. schwächte sich das bereinigte Umsatzwachstum auf 0,2% ab, womit die Erlöse bei rd. 4,6 Mrd. Euro landeten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 23. August 2019

Die industrielle Schwäche, speziell die des Automobilsektors, macht Henkel weiter zu schaffen. Im 1. Hj. stieg der Umsatz des DAX-Konzerns organisch nur leicht um 0,1% auf 10,1 Mrd.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×