Brokerwahl des Jahres

Neu ist gut, Vertrauen ist besser

Druckfrisch sind zu Wochenbeginn die Ergebnisse des 2021er-Broker-Tests (s a. www.brokerwahl.de) auf unseren Schreibtisch geflattert. Die Umfrage vom März, bei der über 98 000 Teilnehmer, so viele wie nie, ihre Stimme abgaben, lassen zwei Rückschlüsse zu: Die „jungen Wilden“ machen gehörig Dampf bei Gebühren und einfacher Handhabung; die etablierten Player verteidigen nur noch aufgrund ihrer Zuverlässigkeit hauchdünn ihren Vorsprung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

wikifolio | 28. April 2021

Die Volatilität bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ hat in den vergangenen Tagen spürbar nachgelassen. Das liegt vor allem daran, dass wir die Positionierung am vergangenen Freitag… mehr

| Beteiligungen | 26. April 2021

Zu Jahresbeginn stockte Finlab-Großaktionär Bernd Förtsch seinen Anteil am Fintech auf „deutlich über 50%“ auf, nachdem er außerbörslich alle Aktien von Christian Angermayer und dessen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×