Bioenergie

Verbio legt sich mit der Politik an

Verbio Logistik
Verbio Logistik © lizenzfrei

Dass es bei Verbio operativ läuft, zeigen die jüngst erhöhte Prognose (29.4.) sowie die am Donnerstag (12.5.) kommunizierten Rekordzahlen zu den ersten neun Monaten (per 31.3.). Der Umsatz stieg um 72,6% auf 1,24 Mrd. Euro, das EBITDA deutlich überproportional um satte 179,2% auf 314,9 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 17. Juni 2022

Zu einem überraschenden Zeitpunkt hat Brenntag zu Wochenbeginn (13.6.) die Prognose für das EBITDA angehoben. Der vor fünf Wochen gerade erst bestätigte Zielkorridor von 1,45 Mrd. bis…

| Rückversicherer | 17. Juni 2022

Die Q1-Zahlen von Hannover Rück fielen eher gemischt aus. Das Bruttoprämienwachstum von wb. 14% auf 9,3 Mrd. Euro (Guidance 2022: mindestens +5%) fiel zwar etwas besser aus als erwartet.…

| Biotechnologie | 10. Juni 2022

Für die deutsche Biotechnologie war Corona ein Segen: Mit Biontech und Curevac mischten zu Beginn gleich zwei deutsche Sternchen bei der Vakzinherstellung mit. Der hiesigen Biotech-Szene…

| Modehandel | 10. Juni 2022

Mit der Wiedereröffnung der Innenstädte florierte das Geschäft vieler Bekleidungskonzerne. Zu den Profiteuren zählt die spanische Inditex, die unter dem Konzerndach neben der Modekette…

| Software | 08. Juni 2022

Die Q1-Zahlen, die PSI Software Ende April vorlegte, lieferten neben Licht auch etwas Schatten. Auftragseingang (-5,7%) und EBIT (-14,4%) litten unter der Verschiebung von Lizenzaufträgen…