Diagnostik

Heißer Poker um Qiagen

Turbulente Wochen liegen hinter Qiagen. Schickten zunächst der überraschende Rücktritt des langjährigen CEO Peer Michael Schatz und schwache Q3-Zahlen die Aktie auf Talfahrt, ging es dank aufkeimender Übernahmefantasien wieder aufwärts.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Depotpolitik | 13. Mai 2020

„An der Börse ist zwei mal zwei niemals 4, sondern 5 minus 1“, lautet eine der bekannten Börsenweisheiten des 1999 verstorbenen André Kostolany. Um im Bild des Gurus zu bleiben: Zum… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×