Flughäfen

Fraport setzt zum Höhenflug an

Allmählich erholt sich der weltweite Flugverkehr von der Pandemie. Im Oktober fertigte Fraport am Frankfurter Flughafen 3,4 Mio. Passagiere ab – so viele in einem Monat wie seit Beginn der Pandemie nicht mehr. Zwar nutzten damit immer noch nur halb so viele Fluggäste wie im Oktober 2019 das Drehkreuz am Main.

Doch es mehren sich die Zeichen, dass der Konzern das Schlimmste überwunden haben könnte. Denn das MDAX-Unternehmen verdient nicht nur an jedem durchgeschleusten Fluggast, sondern anteilig auch an den Einnahmen der Restaurants und Geschäfte in den Terminals – ähnlich wie ein Immobilienbetreiber. Und das nicht nur in der deutschen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Aktienmarkt | 12. November 2021

Aktien schützen vor Inflation

Am Aktienmarkt findet gerade ein Tauziehen zwischen Inflationssorgen und guten Unternehmensberichten statt. In den USA haben Anleger dabei den Donnerschlag der Inflation bereits deutlich… mehr

| Medien | 12. November 2021

Ströer operativ wieder auf Kurs

Ströer, der Marktführer für digitale Außenwerbung in Deutschland (90% der Umsätze), lieferte am Mittwoch (10.11.) mit im laufenden Jahr sequenziell verbesserten Q3-Zahlen (Umsatz: +17%;… mehr

| Sportartikel | 12. November 2021

Adidas sieht erste Lichtblicke 2022

Anders als Puma bekommt Adidas die Lieferkettenprobleme und die coronabedingten Produktionsausfälle aus dem Sommer in Vietnam weniger gut in den Griff. Das geht aus dem am Mittwoch… mehr

| Depot | 12. November 2021

Das ist bei unseren Depotwerten los

Mit Termingeschäften hatte sich Verbio Verkauspreise für Bio-Diesel gesichert. Das fällt den Leipzigern nach der jüngsten Preisrally auf die Füße und bescherte ihnen im Q1 (per 30.9.)… mehr