Flughäfen

Fraport setzt zum Höhenflug an

Allmählich erholt sich der weltweite Flugverkehr von der Pandemie. Im Oktober fertigte Fraport am Frankfurter Flughafen 3,4 Mio. Passagiere ab – so viele in einem Monat wie seit Beginn der Pandemie nicht mehr. Zwar nutzten damit immer noch nur halb so viele Fluggäste wie im Oktober 2019 das Drehkreuz am Main.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rohstoffe | 04. Mai 2022

Über einen gelungenen Start ins neue Gj. kann sich auch Deutsche Rohstoff freuen – was angesichts des deutlich höheren Ölpreises kein Wunder ist. Der Umsatz kletterte im Q1 um 57% auf…

| Motoren | 28. April 2022

Der japanische Motorradhersteller Yamaha Motor hat sich vom Corona-Jahr 2020 erholt und den Gewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Bei einem Umsatzanstieg um 23,2% auf gut 1,81…

| Luftfahrt | 27. April 2022

Mit Fraport-Chef Stefan Schulte und Lufthansa-CEO Carsten Spohr stemmt sich Jost Lammers geschlossen gegen die Brüsseler Klima-Maßnahmen für die Luftfahrt. Am heimischen Flughafen München…

| Spirituosen | 27. April 2022

Berentzen ist erfolgreich ins Gj. 2022 gestartet. Der Umsatz stieg im Q1 vorläufige Zahlen zufolge um 15,0% auf 36,1 Mio. Euro. Das EBIT hat sich auf 1,2 Mio. Euro mehr als verdoppelt…

| Spezialchemie | 25. April 2022

Mit guten Q1-Zahlen ist Evonik ins neue Jahr gestartet. Nach vorläufigen Zahlen (21.4.) konnte der Spezialchemiekonzern dank Preisanhebungen den Umsatz um rd. 34% auf 4,5 Mrd. (Analysten-Konsens:…