Autobauer

BMW kann warten

So langsam nimmt die Produktion bei BMW wieder Fahrt auf. Wie der Autobauer am Montag (10.10.) bekannt gab, hat er im Q3 fast so viele Autos verkauft wie im Vorjahreszeitraum. Das Minus von 0,9% fiel dabei weitaus geringer aus als noch zum Jahresbeginn, der von Lockdowns und dem allgegenwärtigen Chipmangel geprägt war. In den ersten sechs Monaten verkauften die Münchner insgesamt 1,16 Millionen Fahrzeuge, 13,4% weniger als im 1. Hj. 2021.

Besonders erfreulich ist die jüngste Entwicklung auf dem wichtigen chinesischen Markt, wo die Verkäufe von BMW und der Kleinwagenmarke Mini im Q3 um 5,7% zulegten. Zudem verläuft die E-Offensive äußerst…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,50 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Kursbewegungen | 12. Oktober 2022

Was bewegt wirklich die Kurse?

Warum steigen oder fallen Aktienkurse eigentlich? Eine vermeintlich banale Frage, die aber gar nicht so einfach zu beantworten ist. In den Medien werden die Zusammenhänge nämlich oft… mehr

Diagnostik | 12. Oktober 2022

Qiagen – Begehrtes Filetstück

Nicht zum ersten Mal weckt Qiagen die Begehrlichkeiten anderer Player in der Life Science-Forschung und klinischen Diagnostik. Das „Wall Street Journal“ spricht von Fusionsgesprächen… mehr

| Verpackung | 12. Oktober 2022

Ringmetall – Immer auf die Kleinen

In der vergangenen Woche hat es den letzten verbliebenen „kleinen“ Musterdepotwert erwischt. Obwohl Ringmetall (Marktkapitalisierung: 107,5 Mio. Euro) erst Mitte September die Prognose… mehr

| Logistik | 12. Oktober 2022

Deutsche Post überrascht uns

Erst vor wenigen Tagen (vgl. PB v. 10.10.) hatten wir bei Deutsche Post befürchtet, dass der Logistiker angesichts eines 2023 sinkenden EBITs die 2024er-Prognose für den op. Gewinn… mehr

| Sportartikel | 12. Oktober 2022

Adidas hat Problemzonen

Die Ende September vorgelegten Zahlen von Nike haben auch bei Adidas einen faden Beigeschmack hinterlassen. Hintergrund ist die Sorge darüber, dass die überfüllten Lagerbestände beim… mehr

| Spezialchemie | 12. Oktober 2022

Lanxess fehlt aktuell der Trigger

Deutsche Chemieunternehmen haben im aktuellen Umfeld keinen leichten Stand. Laut VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup war die Branche in den vergangenen Monaten bereits zu… mehr