Europaaktie

Nutella gehört aufs Brot, Verallia ins Depot

Im Nachbarland Frankreich freuen sich Anleger über ein neues Gesicht an der Börse. Am Freitag (4.10.) wagte mit Verallia Europas größter Glasproduzent für Lebensmittel und Getränke den Sprung aufs Parkett. Der Konzern produziert in 32 Werken in Europa und Lateinamerika für mehr als 10 000 Kunden Glasbehälter – hauptsächlich Wein-, Champagner- und Bierflaschen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 06. November 2019

Nächste Woche (12.11.) will das frischgebackene CEO-Duo Jennifer Morgan und Christian Klein den künftigen strategischen Kurs von SAP vorstellen. Mit ihrer ersten großen Amtshandlung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×