Fotobücher

CeWe denkt schon an Weihnachten

Durchwachsene Q2-Zahlen sorgten bei der Cewe-Aktie am Dienstag (10.8.) für Gewinnmitnahmen. Damit setzte sich die Konsolidierung fort, die bei dem SDAX-Papier (119,80 Euro; DE0005403901) nach dem Rekordhoch vom Mai bei 138,40 Euro einsetzte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rückversicherungen | 25. Oktober 2021

Munich Re konnte die Anleger am Dienstag (19.10.) mit einem unerwartet guten Quartalsergebnis von 400 Mio. Euro positiv überraschen. Analysten hatten im Vorfeld mit einem leichten Verlust…

| Mietwagen-Anbieter | 22. Oktober 2021

Am Mittwoch (20.10.) meldete Sixt ein überraschend gutes Ergebnis vor Steuern (EBT) von 253 Mio. Euro für das Q3. Im Zuge dessen wurde auch die EBT-Jahresprognose von 300 Mio. bis 330…

| JLL | 22. Oktober 2021

Dem europäischen Vermietungsmarkt für Büroimmobilien geht es ähnlich wie dem deutschen Markt. Der Basiseffekt zum ersten Lockdown-Jahr ermöglichte ein leichtes Wachstum und in der 9-Monatssumme…

| Telekommunikation | 21. Oktober 2021

Im Juli hatten wir berichtet, dass es der Telkom Indonesia-Aktie (22,40 Euro; 898255; US7156841063) nicht gelang, das bisherige Jahreshoch vom Januar bei 20,60 Euro zu übertreffen (s.…

| Biokraftstoffe | 20. Oktober 2021

Die Rally bei Verbio geht weiter. Seit Anfang Oktober legte unser Musterdepotwert über 20% zu und die Aktie (64,15 Euro; DE000A0JL9W6) markierte am Dienstag (19.10.) bei 64,75 Euro…