Immobilien

Münchner Perlen für DIC Asset

Der Zukauf hat Charme: Mit dem Münchner Uptown Tower (auch als O2-Tower bekannt) und dem dazugehörigen Campus C hat DIC Asset ein Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt erworben. Die Gesamtinvestitionen von 635 Mio. Euro sind hoch. Zum Vergleich: Im gesamten Q1 betrugen sie 274 Mio. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 19. Mai 2021

Das Q1 ist bei Eckert & Ziegler stark verlaufen. Während der Umsatz nach vorläufigen Zahlen fast unverändert bei 44 Mio. Euro lag, wurde der Gewinn mit 13,8 Mio. (Vj.: 5,0 Mio.) Euro…

| Mobilfunkmasten | 19. Mai 2021

Die ersten Zahlen nach dem Börsengang im März schossen bei Vantage Towers nicht gleich die Lampen aus. Aber das hatten wir auch nicht erwartet. Wichtiger ist, dass der Funkturmbetreiber…

| Reisen | 14. Mai 2021

Europas größter Reisekonzern Tui ist bereit für einen Neustart. Die Genesung von Corona scheint zu beginnen. Und die hat Tui bitter nötig, fiel das erste Hj. (per Ende März) mit einem…

| Versicherer | 14. Mai 2021

Corona hat die Allianz abgehakt. Die Pandemie hat im Q1 zwar noch zu Belastungen von rd. 200 Mio. Euro geführt, u.a. für Betriebsunterbrechungen (100 Mio. Euro), den Ausfall von Veranstaltungen…

| Top-Thema | 14. Mai 2021

Dieses Kunststück hatte dem erst seit Jahresanfang amtierenden Commerzbank-Chef Manfred Knof wohl kaum jemand zugetraut. Trotz Pandemie und hoher Umbau-Kosten (465 Mio. Euro) schaffte…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×