Finanzdienstleister

Wirecard ist Anlegern nicht ehrgeizig genug

Die vor einem Jahr in New York aufgestellte Langzeitprognose hat Wirecard am Dienstag (8.10.) bei einem neuerlichen Kapitalmarkttag in der US-Finanzmetropole kräftig angehoben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zahlungsdienstleister | 19. Juni 2020

Vorläufiger Höhepunkt im Wirecard-Drama. Die Aktie (39,23 Euro; DE0007472060) verlor am Donnerstag (18.6.) zeitweise 70%, nachdem das DAX-Unternehmen milliardenschwere Ungereimtheiten… mehr

| UV-Technologie | 27. Mai 2020

Die Klebstoffe und UV-Anlagen von Dr. Hönle werden vielseitig beim Zusammenbau elektronischer Geräte, in Trocknungsgeräten der Druckerindustrie oder zur Aufbereitung von Trinkwasser… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×