Marktstimmung

Korrektur im Anflug?

Lange Wochenenden können mitunter kostspielig sein. Besonders, wenn es sich um das Labor Day-Wochenende handelt, das viele US-Amerikaner für letzte Sommer-Ausflüge nutzen. Ob das der Grund war, weshalb Anleger in der vergangenen Woche Gewinne einsackten und S&P 500 sowie Nasdaq 100 in der Spitze um 6,7% bzw. 10,6% auf Talfahrt schickten? Der DAX wurde mitgerissen und verlor 5,2%. Oder waren die Kursverluste der Beginn einer längeren Korrektur?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 28. Oktober 2020

Wenn sich Angela Merkel und die Länderchefs heute (28.10.) in Berlin zum Corona-Gipfel treffen, geht es für das Gastgewerbe ums nackte Überleben. Angeblich plant die Bundeskanzlerin,… mehr

| Depotpolitik | 28. Oktober 2020

Was für ein Wochenauftakt: Die SAP-Gewinnwarnung (s. S. 3) schickte den DAX am Montag fast 4% in den Keller. Zwar beruhigten sich die Märkte am Dienstag etwas, aber die Börse reagiert… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×