Laserkommunikation

Mynaric – Space Odyssee steht vor der Serienreife

Die rund 200 Mitarbeiter von Mynaric verfolgen ein hehres Ziel: Mit satellitengestützter Laserkommunikation soll das Internet zu vernünftigen Kosten in die entferntesten Winkel der Welt gebracht werden. Gleichzeitig kann mit den Condor-Raumfahrt- und den Hawk-Luftterminals der Garchinger auch die Kommunikation in den entwickelten Ländern auf eine neue Stufe gebracht werden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gabelstapler | 03. Mai 2021

Im März hatte sich Kion ganz schön ambitionierte Ziele für 2021 gesetzt (vgl. PB v. 3.3.). Nun zeigte der am Mittwoch (28.4.) vorgelegte Q1-Bericht jedoch, dass die Frankfurter voll… mehr

| Luftfahrt | 30. April 2021

Lufthansa fliegt auch 2021 Verluste ein. Mit 1,0 (Vj. 2,1) Mrd. Euro fiel das Konzernminus im Q1 (Umsatz: -60%) aber nur halb so hoch aus wie im Vorjahresquartal, als der Passagierverkehr… mehr

| Märkte | 29. April 2021

Der Gouverneur der Bank of Japan (BoJ), Haruhiko Kuroda, bleibt hartnäckig. Am Inflationsziel der Notenbank von 2% will er festhalten, weil nach seiner Meinung der gewünschte Preisauftrieb… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×