Vakuumpumpen

Pfeiffer Vacuum spürt keine Krise

Mit den vielfältig in der Chipbranche, Medizintechnik und Beschichtungsindustrie zum Einsatz kommenden Vakuum-Produkten feierte Pfeiffer Vacuum bereits im Q1 und Q2 Rekorde, weshalb die neue Vorstandschefin Britta Giesen die Prognose für den Umsatz auf 710 Mio. bis 730 Mio. (Vj.: 618,7 Mio.) Euro und die EBIT-Marge auf 12 bis 13% (Vj.: 7,3%) hochschraubte. Dass die Pumpen und Messgeräte wahrscheinlich auch im Q3 gefragt blieben, leiten wir zudem vom aktuell vermeldeten Auftragszuwachs von…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleistungen | 22. Dezember 2021

Während der breite Aktienmarkt zum Jahresausklang schwächelt, werden Aktionäre von Lloyd Fonds äußerst zufrieden unterm Weihnachtsbaum sitzen. Denn die Aktie (14,45 Euro; DE000A12UP29)…

| Pharma | 20. Dezember 2021

Nur gut vier Wochen nach der jüngsten Prognoseanhebung (vgl. PB v. 17.11.) legt Dermapharm bei der für 2021 erwarteten Profitabilität noch eine Schippe drauf. Das bereinigte EBITDA…

| Energie | 17. Dezember 2021

Erst im September hatte CropEnergies die Prognose für das Gj. 2021/22 (per 28.2.) nach oben korrigiert (vgl. PB v. 29.9.). Am Mittwoch (15.12.) legte CEO Stephan Meeder die Latte noch…

| Aktien-Momentum-Strategie | 15. Dezember 2021

Die Aktie von K+S hat den langfristigen Widerstand bei ca. 15 Euro endgültig überwunden. Aus charttechnischer Sicht ist der Weg damit frei bis zu dem Bereich um 18,60 / 19,00 Euro.…

| Industrie | 15. Dezember 2021

Von der Corona-Pandemie schwer gezeichnet möchte sich der deutsche Maschinenbau selbst nicht sehen. Auf der Jahres-PK des VDMA musste Präsident Karl Haeusgen dennoch etwas an seinen…