Stinag – Vom Bier zu Immobilien rund um Stuttgart

Bis vor einigen Jahren war es durchaus üblich, dass zu Brauereien viele Immobilien gehörten. Dabei ging es nicht nur um Braustätten, sondern v. a. um die Häuser in denen der Gerstensaft dann auch an Kunden verkauft wurde – also Gaststätten oder Biergärten. So war dies auch bei Stuttgarter Hofbräu.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 26. März 2020

Immer mehr Nachrichten erreichen uns, dass in China der Alltag wieder einzieht. Somit dürfte es den Menschen wieder möglich sein, öffentliche Gastronomiebetriebe zu nutzen. Dies war… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×