Prüfstand

Scout24 – Investoren machen Druck

Nach der gescheiterten Übernahme dürften sich Aktionäre mehr Ruhe bei Scout24 wünschen. Ihre Hoffnungen sollten aber enttäuscht werden: Denn offenbar sind vor und nach dem Übernahmeangebot weitere Finanzinvestoren und Hedge-fonds eingestiegen und haben die Offerte möglicherweise sogar zum Scheitern gebracht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 20. Februar 2020

Die türkischen Währungshüter haben einmal mehr dem Druck aus dem Präsidentenpalast nachgegeben und die Leitzinsen um weitere 50 Basispunkte auf nunmehr 10,75% gesenkt. mehr

| Immobilien | 17. Februar 2020

Überraschend gab Godewind Immobilien am Donnerstag-abend (13.2.) bekannt, ein Übernahmeangebot vom französischen Immobilienriesen Covivio X-Tend erhalten zu haben. Bei 6,40 Euro je… mehr

| Software | 14. Februar 2020

Ein angekündigtes Übernahmeangebot für RIB Software trieb die Aktie (29,04 Euro; DE000A0Z2XN6) am Donnerstag (13.2.) kräftig nach oben: 43% erreichte das Kursplus zwischenzeitlich,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×