Unsere Meinung

Gewinnen mit der Schaukelbörse

Der August ist wie so oft nichts für Anleger mit schwachen Nerven. An den ersten drei Handelstagen stürzte der DAX um gut 5% ab, beim großen Bruder Dow Jones sind es sogar 6%. Die schärferen Strafzölle von US-Präsident Donald Trump kontert der chinesische Staatschef Xi Jinping mit einem Abwertungs-Erstschlag.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 26. August 2019

Der Handelskrieg eskaliert. Obwohl China am Freitag (23.8.) neue Strafzölle auf US-Importe im Wert von rund 75 Mrd. US-Dollar ankündigte, steuert der DAX noch auf ein kleines Wochenplus… mehr

| Japan | 22. August 2019

Vor Jahresfrist hatten wir den Halbleiterkonzern Tokyo Electron unter die Lupe genommen und die Aktie (157,40 Euro; 865510; JP3571400005) unserer Altempfehlung aus PEM v. 9.11.13 erneut… mehr

| China | 22. August 2019

Die Volvo-Mutter Geely, die zugleich auch mit knapp 10% an Daimler beteiligt ist, hat ein schwieriges Halbjahr hinter sich. Belastet von einem schwachen chinesischen Heimatmarkt, auf… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×