Optiker

Fielmann – Wachstum in Sicht

Die am 11.11. veröffentlichten Q3-Zahlen von Fielmann waren keine große Überraschung. Der Konzernumsatz lag in den ersten neun Monaten dieses Jahres 22% höher als 2020 und immerhin 8% höher als 2019. Spektakulär wirkt auf den ersten Blick der Nettogewinn, der fast 50% zum Vorjahreszeitraum zulegen konnte.

Allerdings fiel im Gj. 2020 das Ergebnis auch um gut 30% geringer aus als 2019. Der immer noch starke Fokus auf stationäre Geschäfte stellte sich während der Hochphase der Pandemie als Fielmanns Achillesverse heraus. Auf Jahressicht wird erwartet, dass der 2019er-Gewinn immer noch 13% über dem 2021er-Niveau liegen soll. Für die darauffolgenden…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Marktausblick | 06. Dezember 2021

Börse unter Spannung

Die Volatilität hält dieser Tage wieder Einzug an den Börsen. Das Pendel des Volatilitätsindex VIX, ein Barometer für die am Markt erwartete kurzfristige Schwankungsintensität, schlug… mehr

| Rohstoffe | 06. Dezember 2021

Rekorde bei Aurubis

Der Rohstoffboom bescherte Aurubis im vergangenen Gj. (per 30.9.) neue Höchstwerte. Der Umsatz kletterte um 31% auf 12,6 Mrd. Euro und der Vorsteuergewinn (EBT) stieg um satte 60% auf… mehr

| Biotechnologie | 06. Dezember 2021

Marinomed – Gut Ding braucht Weile

Der 2006 gegründete Wirkstoffentwickler Marinomed verfügt mittlerweile über drei vielversprechende Produktkategorien: Der Wirkstoff Carragelose, seit 2008 zur Behandlung von Erkältungskrankheiten… mehr

| Technologie | 06. Dezember 2021

PVA Tepla plant zu konservativ

Wie von uns in PB v. 27.10. erwartet, hat PVA Tepla im Q3 geliefert: Das Technologieunternehmen profitierte weiter vom Boom in der Chipindustrie. So sprangen der Umsatz um 22,7% auf… mehr

| Maschinenbau | 06. Dezember 2021

Dürr beendet Konsolidierung

Eine positive Analystenstimme ließ die Aktie (37,20 Euro; DE0005565204) des Maschinenbauers Dürr am vergangenen Donnerstag (2.12.) um bis zu 10% in die Höhe schießen. Mit dem Überschreiten… mehr