Windkraft

Offerte für Nordex zieht nicht

Die finanzielle Hilfe des Großaktionärs Acciona nahm der Windanlagenbauer Nordex im Oktober gern an (vgl. PB. v. 9.10). Im Rahmen einer Kapitalerhöhung erhöhte sich jedoch auch der Anteil der Spanier auf ca. 36,3%. Die Folge ist ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für 10,34 Euro in bar je SDAX-Aktie (12,77 Euro; DE000A0D6554), das noch bis zum 18.12. läuft. Vorstand und Aufsichtsrat halten die Offerte nur insofern für angemessen, als diese dem vorherigen Drei-Monats-Durchschnittskurs…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Massivhausbau | 28. September 2020

Die jüngste Entwicklung bei Helma Eigenheimbau stand zwar unter dem Corona-Einfluss, aber erste Anzeichen einer Besserung sind erkennbar. So verwies das Bauunternehmen für Mehrfamilienhäuser… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×