Halbleiter

Infineon – Kursschub voraus!

Infineon empfängt Besucher in Regensburg in diesem schicken Gebäude
Infineon empfängt Besucher in Regensburg in diesem schicken Gebäude © Infineon

Wohl kaum eine Aktie im DAX reagiert so stark auf die täglich schwankenden Einschätzungen zu Zollstreit und Handelsaussichten wie Infineon. Jenseits der konjunkturellen Unsicherheit gibt es für uns aber einige Gründe, warum der Halbleiter-Experte seine jüngste Erholung fortsetzen sollte. Da ist zum einen der optimistischere Ausblick des Zentralverbands ZVEI, der am Donnerstag (5.12.) ein Umsatzwachstum von 5% für 2020 prognostizierte (s. a. PLATOW Brief). Dazu passt zum zweiten, dass auch…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 08. April 2020

n der Luftfahrt ist weiter unklar, wann kommerzielle Flieger wieder abheben. Diese Ungewissheit erhöht auch den Druck auf Europas Branchenprimus Lufthansa, denn der Schuldenberg durch… mehr

| Ungarn | 02. April 2020

Corona hat bei MOL tiefe Spuren im Aktienkurs hinterlassen. Schon zu Beginn der globalen Virus-Ausbreitung rutschte das Papier (5,21 Euro; A2DW9C; HU0000153937) unter unseren Stopp… mehr

| Konsumgüter | 27. März 2020

Wirklich quantifizieren konnte Cewe-Chef Christian Friege die Auswirkungen des Coronavirus auf das laufende Gj. nicht. Allerdings seien die vor Ausbruch der Pandemie errechneten Ziele… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×