Pharma

Merck & Co legt für Corona-Pille gute Studienergebnisse vor

Merck & Co. hat Zwischenergebnisse einer klinischen Phase-III-Studie zu dem Covid-Medikament Molnupiravir bekanntgegeben. Demnach habe die Einnahme des antiviralen Wirkstoffs bei nicht stationär aufgenommenen Risikopatienten mit leichter bis mittelschwerer Sars-Cov-2-Erkrankung, das Risiko einer Krankenhauseinweisung oder gar an Covid zu sterben, um die Hälfte reduziert. Zwar müssen die Daten noch einer unabhängigen Untersuchung unterzogen werden, die Zwischenergebnisse klingen aber schon sehr vielversprechend.

Es zeichnet sich daher ab, dass Molnupiravir das erste Covid-Medikament zum Schlucken wird, was wiederrum ein Gamechanger…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Ausblick | 06. Oktober 2021

Pille ändert Börsen-Fokus

Es wäre ein großer Schritt im Kampf gegen Corona: Der Pharma-Riese Merck & Co. (s. S. 2 „So geht‘s weiter“) hat gemeinsam mit Ridgeback Pharmaceuticals ein Medikament entwickelt, das… mehr

Lagerlogistik | 06. Oktober 2021

Kion hat noch Pfeile im Köcher

Kion zählt zu den weltweit erfolgreichsten Anbietern von Lagerlogistiklösungen. Dabei erstreckt sich das Produktportfolio auf Flurfördergeräte, wie Gabelstapler und Lagertechnikgeräte… mehr

| Maschinenbau | 06. Oktober 2021

Gea hat ambitionierte Wachstumsziele

Gea hat sich ambitionierte Ziele gesetzt: Bis 2026 will der Maschinenbauer ein organisches Umsatzwachstum von jährlich 4 bis 6% erreichen, womit die 6 Mrd.-Euro-Marke (2020: 4,6 Mrd.… mehr

| Konzertveranstalter | 06. Oktober 2021

Pure Euphorie bei CTS Eventim

Mit den Impferfolgen sowie den 2G- und 3G-Reglungen für kulturelle Veranstaltungen haben viele Menschen wieder richtig Lust auf den Besuch im Stadion oder eines Konzerts bekommen. Beliebte… mehr

| Leasing | 06. Oktober 2021

Grenke kann nicht überzeugen

Nachdem Grenke am Dienstag (5.10.) frische Zahlen zum Leasingneugeschäft veröffentlichte, sackte die SDAX-Aktie (33,81 Euro; DE000A161N30) über 12% ab. Das auf Leasing und Factoring… mehr

| Software | 06. Oktober 2021

Serviceware ist dem Gewinn nahe

Softwarelösungen von Serviceware sind weiterhin sehr begehrt. Nachdem noch zu Beginn der Pandemie vermehrt Module zur Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung von Serviceprozessen… mehr