Recycling

Befesa wird internationaler

Nach dem Kauf von American Zinc Recycling (AZR), der dafür notwendigen Kapitalerhöhung (vgl. PB v. 18.6.) und einem guten Auftaktquartal überzeugte Befesa im Q2: Der Umsatz stieg um 56,8% auf 191,6 Mio. Euro und das EBITDA sprang um 109% auf 45,3 Mio. Euro.

CEO Javier Molina wird daher für das Gj. etwas zuversichtlicher. Er erwartet nun ein EBITDA am oberen Rand der Prognose, die bei 165 Mio. bis 190 Mio. Euro liegt. Nach dem zeitnahen Vollzug des AZR-Deals wird der Vorstandschef die Guidance aber neu definieren. Zudem gilt es zu berücksichtigen, dass das 2. Hj. traditionell mehr Umsatz und Ertrag liefert als die erste Jahreshälfte.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Chemie | 06. September 2021

Kurze Aufregung bei Covestro

Weil die „Rheinische Post“ mit Verweis auf Gewerkschaftskreise über einen geplanten Abbau von 1 700 Stellen bei Covestro berichtete, sorgen sich Investoren, ob sich der Konzern mitten… mehr

Pharma | 06. September 2021

Merck wird weiter überzeugen

Bei Merck sind unsere Blicke auf den kommenden Donnerstag (9.9.) gerichtet, denn dann findet der nächste (virtuelle) Kapitalmarkttag statt. Er sollte spannend werden, denn mit den drei… mehr

| Autovermieter | 06. September 2021

Sixt ist auf dem Weg zu alter Stärke

Sixt hat Claus Weselsky zum Mitarbeiter des Monats ernannt. Diese von der Agentur der Pullacher gefahrene Kampagne ist natürlich ironisch gemeint, doch der Chef der Eisenbahnergewerkschaft… mehr

| Software | 06. September 2021

Mensch und Maschine weiter stark

Bei Mensch und Maschine (MuM) läuft der Wachstumsmotor wieder auf vollen Touren. Sowohl Umsatz als auch Gewinn erreichten im 1. Hj. neue Höchststände. Der Umsatz lag mit 136,1 Mio.… mehr