US-Wahlen

Trumps Zitterbörse nutzen

Jetzt hat es also auch den Masken-Verweigerer und Covid-19-Verharmloser Donald Trump erwischt. Der US-Präsident hat sich das Coronavirus eingefangen. Wer auf die erste Reaktion der Finanzmärkte am Freitag (2.10.) blickt (DAX -1,4%, Dow Jones -1,5%), könnte zu dem Schluss kommen, ein absoluter Börsenliebling sei aus dem Schaltzentrum der politischen Macht abgezogen und in die häusliche Isolation geschickt worden (s. a. PLATOW Brief).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

MDax | 02. August 2021

MDAX – Renditebringer aus der zweiten Reihe

Mit der Regelanpassung verliert der MDAX im September zehn seiner stärksten Zugpferde. Das bedeutet aber nicht, dass der Index keine lohnenden Investments bereithält. In unserem heutigen…

Fonds | 26. Juli 2021

An diesem Dienstag (27.7.) läuft das „Platow-Zertifikat“ (DE000DB0PLA8) aus. Bei allen am Tilgungstag 27.7.2021 noch nicht verkauften Beständen erfolgt die Einlösung durch Zahlung eines…

| Technologie | 23. Juli 2021

Mit prall gefüllten Auftragsbüchern und einem stabilen Umsatz ist das Hochtechnologieunternehmen Trumpf ins neue Gj. 2021/22 (per. 30.6.) gestartet. Der Auftragseingang stieg um 20%…

| Leitindex | 16. Juli 2021

Ganz im Sinne der derzeitigen Wirtschaftserholung zeigen sich im ersten Halbjahr auch die Pensionswerke der DAX- und MDAX-Unternehmen wieder sattelfest. Im außergewöhnlichen Pandemie-Jahr…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×