Unsere Meinung

Börsen an Trumps Twitter-Tropf

Es ist mal wieder soweit. Donald Trump feuert aus allen Rohren – bzw. Kanälen, bevorzugt dem auf Twitter. Für chinesische Waren im Wert von 300 Mrd. US-Dollar verhängte er ab dem 1.9. kurzerhand Strafzölle von 10%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Holding | 02. September 2019

Seinen Einstand als Vorstandschef des Familien-Konzerns Haniel hat sich Thomas Schmidt sicher anders vorgestellt. Gleich bei seiner ersten Vorstellung der Halbjahreszahlen musste Schmidt,… mehr

| G7-Gipfel | 28. August 2019

Ungewohnt konziliant präsentierte sich US-Präsident Donald Trump auf dem G7-Gipfel im französischen Biarritz am vergangenen Wochenende. Ein Handelsabkommen mit der EU sei möglich, ohne… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×