Medizintechnik

Siemens Health erhöht erneut

Eine anhaltend hohe Nachfrage nach Covid-19-Schnelltests (Segment Diagnostics) sowie nach Computertomographiegeräten (Imaging) bescherte Siemens Healthineers im Q2 (per 31.3.) starke Zahlen. Der Umsatz stieg um 12,9% auf 3,9 Mrd. Euro, das ber. EBIT erreichte mit 666 Mio. Euro das hohe Vj.-Niveau.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Industriedienstleister | 20. Mai 2022

Der Industriedienstleister Bertrandt präsentierte am Donnerstag (19.5.) die starken Quartals- und Halbjahreszahlen des Gj. 2021/22 (per 30.9.). Im 1. Hj. konnten die Schwaben ihr EBIT…

| Software | 20. Mai 2022

Tastatur

Als Software- und IT-Dienstleister reitet USU Software weiterhin erfolgreich auf der Digitalisierungswelle. Die Möglingener zählen über 1 200 Kunden und mit Blick auf die Q1-Zahlen…

| Telekommunikation | 19. Mai 2022

Mit einem Umsatzplus von 8,4% auf 175,9 Mrd. ungarische Forint (HUF; ca. 460 Mio. Euro) ist Magyar Telekom gut ins neue Gj. gestartet. Wachstumstreiber war im Mobilfunkbereich das Geschäft…

| Einzelhandel | 19. Mai 2022

Auf den ersten Blick sehen die Q1-Zahlen der polnischen Eurocash gut aus: Der Umsatz legte um 12,3% auf 6,53 Mrd. polnische Zloty (PLN; rd. 1,41 Mrd. Euro) zu. Damit übertraf der Lebensmittelhändler…

| Nutzfahrzeuge | 18. Mai 2022

Den sinkenden Infektionszahlen zum Trotz hatte es Jochen Goetz dann doch noch erwischt: Der Daimler Truck-Finanzvorstand meldete sich zur Q1-Bilanz aus der heimischen Quarantäne. Recht…