Software

PSI denkt schon an 2021

Ordentliche Neunmonatszahlen legte PSI Software vor. Bei einem kleinen Umsatzminus von 1% auf 158,1 Mio. Euro sank das EBIT um 15,3% auf 8,87 Mio. Euro – beides im Rahmen der Guidance. Der zum 30.6.21 scheidende CEO Harald Fuchs blieb beim Ausblick vorsichtig.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Nahrungsmittel | 15. Januar 2021

Aufatmen in Mannheim – Südzucker kann nach neun Monaten im Gj. 2020/21 (März bis November) eine stabile Bilanz vorlegen. Besonders das operative Ergebnis ist für CEO Niels Pörksen ein… mehr

| Maschinenbau | 14. Januar 2021

Die Aktie des Roboterbauers Fanuc (213,40 Euro; 863731; JP3802400006) ist mit viel Schwung ins neue Börsenjahr gestartet. Um mehr als 8% ging es im Januar nach oben. Der Widerstand… mehr

| Beteiligungen | 13. Januar 2021

Ende 2017 erreichte die Gesco-Aktie (19,60 Euro; DE000A1K0201) bei 36,25 Euro ihr bisheriges Allzeithoch. Was folgte, war ein veritabler Abwärtstrend, der – abgesehen vom Corona-Crash… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×