Gabelstapler

Kion – Rekordaufträge machen Mut

Kion HQ in Frankfurt am Main
Kion HQ in Frankfurt am Main © Kion Group AG

Volle Auftragsbücher ließen den Vorstand von Kion auf der virtuellen Bilanz-PK diesen Dienstag zuversichtlich ins neue Jahr schauen. Insgesamt schlug sich der Hersteller von Gabelstaplern, Supply-Chain- und Automatisierungslösungen 2020 ganz ordentlich:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Baumaschinen | 26. März 2021

Es war eine hektische Woche bei Wacker Neuson. Am Dienstag (23.3.) benannte der Baumaschinenhersteller einen neuen Chef – Karl Tragl wird ab 1.6. die Nachfolge von Martin Lehner antreten.… mehr

| Uhren | 19. März 2021

Lang ist‘s her, dass Uhr-enhersteller Swatch einen Gj.-Verlust schrieb. 36 Jahre um genau zu sein. Doch angesichts des brachliegenden Tourismus und entsprechend leergefegter Flughäfen,… mehr

Reederei | 19. März 2021

Bei Hapag Lloyd ist alles für ein gutes Jahr angerichtet. „Die fundamentale Verfassung des Marktes bleibt gut und das Q1 ist ordentlich angelaufen“, erklärte CEO Rolf Habben Jansen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×