Software

Qualtrics – Börsengang schafft neue Spielräume

Für die Mutter SAP war der am Dienstag (2.2.) mit einer Mehrzuteilung abgeschlossene Börsengang der Marktforschungstochter Qualtrics International ein voller Erfolg (s. a. PLATOW Brief v. 1.2.). Hatten die Walldorfer den Nasdaq-Neuling im November 2018 noch für etwa 8 Mrd. US-Dollar eingekauft, so bewertet die Börse die US-Tochter mittlerweile mit mehr als 24 Mrd. Dollar. Aber ist die Qualtrics-Aktie (50,75 Dollar; US7476012015) nach dem fulminanten Börsendebüt auch für Anleger interessant?


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobile | 19. April 2021

Am 22. März kehrte die Porsche SE nach 20 Jahren in den MDAX zurück. „Wir ... gehen davon aus, dass damit das Interesse an unserer Aktie weiter steigt“, ließ sich CEO Hans Dieter Pötsch… mehr

| Mischkonzern | 15. April 2021

Eine wichtige Börsenweisheit besagt, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird. Und diese scheint im Fall von Kyocera längst nicht mehr so grau zu sein wie die jüngste Vergangenheit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×