Triebwerkshersteller

MTU will auch 2020 zulegen

Erst Ende Oktober stellte MTU neue Rekorde für das laufende Gj. in Aussicht. Bereits einen Monat später folgte auf dem Kapitalmarkttag des Konzerns ein positiver Ausblick auf 2020. Die gute Aufstellung und das weitere Wachstumspotenzial wurden bestätigt. Konkret peilt Vorstandschef Reiner Winkler im nächsten Jahr ein operatives Gewinnplus im hohen einstelligen Prozentbereich an. Wachstumstreiber dürften die zivile Segmente sein:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Außenwerbung | 22. Januar 2020

Ausbruch bei Ströer: Mit einem Plus von glatt 6% startete die SDAX-Aktie (74,60 Euro; DE0007493991) in die Handelswoche. Bei 75,90 Euro markierte sie ein neues Allzeithoch und hat damit… mehr

| Werbevermarkter | 20. Januar 2020

Ein starkes Q3 mit einem nahezu unveränderten Umsatz von rd. 5 Mio. Euro und einem um 74,4% auf 0,57 Mio. Euro verbesserten EBITDA lassen Ad Pepper optimistischer in die Zukunft blicken. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×