Medizintechnik

Eckert & Ziegler holt Atem bei Rekordjagd

Bei Eckert & Ziegler nahm die Rekordjagd zuletzt ein vorläufiges Ende. Vom Allzeithoch am 10.9. bei 191,00 Euro hat die Aktie (162,20 Euro; DE0005659700) gut 15% eingebüßt, stabilisierte sich aber über 150,00 Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rückversicherer | 21. Oktober 2019

Die Aktie des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück profitiert aktuell von vielen Faktoren. Bei jeder „Flucht in sichere Häfen“ ist der dividendenstarke Defensivtitel dabei. Ein… mehr

| Konsumgüter | 14. Oktober 2019

In den vergangenen Tagen gönnte sich die Leifheit-Aktie (21,35 Euro; DE0006464506) eine Verschnaufpause, nachdem sie in der letzten Septemberwoche gut 10% nach oben geschossen war.… mehr

| Japan | 10. Oktober 2019

Innerhalb von fünf Jahren will das Management von Toshiba den japanischen Technikkonzern wieder in altem Glanze erstrahlen lassen. Ein Aderlass zur Gesundung in Form von Verkäufen und… mehr

| Software | 09. Oktober 2019

Zuletzt hatten wir GK Software etwas links liegen gelassen. Bei dem Software-Spezialisten für den Einzelhandel wollten wir abwarten, ob der Sprung ins digitale Zeitalter gelingt (vgl.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×