Lebensmittelindustrie

Symrise setzt auf starke Trends

An zwei Trends will Symrise künftig stärker verdienen: Am Geschäft mit Kosmetika und mit Tierfutter. Für den ersten Bereich beteiligt sich unser Musterdepotwert für einen nicht genannten Betrag mit zunächst 25% an Kobe Products, einem US-amerikanischen Zulieferer von Rohstoffen für die Kosmetikbranche.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 17. Januar 2022

Die Begeisterung war Evonik-Innovationschef Harald Schwager beim Gespräch mit Journalisten anzumerken. Dem stolz verkündeten Bau der weltweit ersten Großanlage für die Produktion von…

| Autobauer | 12. Januar 2022

Daimler-CEO Ola Källenius

Die Absatzzahlen für 2021, die Daimler am Freitag (7.1.) vorlegte, sind vom Chipmangel im 2. Hj. gezeichnet. Allein im Q4 brachen die Verkäufe um knapp 25% ein, im gesamten Jahr gingen…

| Banken | 10. Januar 2022

Sparkassen-Card

Im Machtgefüge des DSGV ist das Geschäftsführende Vorstandsmitglied Karl-Peter Schackmann-Fallis die Nummer zwei hinter Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis. Mit seiner Zuständigkeit…