Industriegase

Linde – Erholung auf breiter Front

Mit frischen Zahlen und einer neuen Gewinnprognose wartete Linde am Freitag (30.7.) auf. Im Q2 kletterte der Umsatz um 19% auf 7,6 Mrd. US-Dollar. Getrieben von Volumen- und Preissteigerungen sowie Produktivitätsverbesserungen erreichte der ber. operative Gewinn rd. 1,8 Mrd. Dollar (+39%).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bergbau | 16. Juni 2022

Auch im dritten Quartal des Gj. 2021/22 (per 30.6.) bleibt Lynas auf der Erfolgswelle. Das australische Unternehmen verzeichnete dank der steigenden Nachfrage nach Seltenen Erden ein…

| Glas- und Elektronikhersteller | 16. Juni 2022

Hinter Hoya lag ein erfolgreiches Gj. (per 31.3.), wie die Japaner mit ihren Jahreszahlen eindrucksvoll zeigten. So stieg der Umsatz um knapp 21%, während der Nettogewinn um über 31%…

| Umwelt- und Bohrdienstleister | 17. Juni 2022

In Zeiten knapper Rohstoffe und steigender Energiepreise steigt der Bedarf nach Substituten respektive Alternativen. Als Anbieter von Umwelt- und Bohrdienstleistungen hat sich die familiengeführte…

| Rückversicherer | 17. Juni 2022

Die Q1-Zahlen von Hannover Rück fielen eher gemischt aus. Das Bruttoprämienwachstum von wb. 14% auf 9,3 Mrd. Euro (Guidance 2022: mindestens +5%) fiel zwar etwas besser aus als erwartet.…

| Risikokapital | 17. Juni 2022

Die überbordende Liquidität hat in den vergangenen Jahren teilweise auch zu Exzessen geführt, wie sie schon in der Blütezeit des Dotcom-Booms Ende der 1990er Jahre zu beobachten waren.…