Anlagenbau

Leichter Aufwind bei Nordex

Seit unserem letzten Beitrag (27.11.20) verharrt Nordex, einer der weltweit führenden Anbieter von Windenergieanlagen, auf unserer Beobachtungsliste. Wir waren hinsichtlich der angestrebten Umsätze (rd. 5 Mrd. Euro) und der operativen Marge von 8% für 2022 eher skeptisch. Dass sich die SDAX-Aktie (22,48 Euro; DE000A0D6554) seither rd. 20% nach oben schraubte und nun nahe des 52-Wochenhochs konsolidierte, hatte mehrere Gründe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autozulieferer | 16. April 2021

Das konsequente Kostenmanagement von Hella zahlt sich aus. Unser Musterdepotwert kommt operativ gut durch die Pandemie und konnte in den ersten neun Monaten des Gj. 2020/21 (per 31.5.)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×