Automobilzulieferer

ZF – Scheider hält Kurs

_ Wolf-Henning Scheider macht keinen Hehl daraus, dass das Brüsseler Klimapaket „Fit for 55“ ein Stresstest wird. Doch der ZF-Lenker versucht es positiv zu sehen. Das drohende Verbrenner-Aus 2035 in Europa wird harte Umbrüche zum Ende des Jahrzehnts in den Werken bringen. Vor allem, wenn die Politik nicht hilft, wie Scheider betont. Aber der Bosch-Rivale profitiert eben auch vom elektromobilen Schub, den Brüssel weiter anfacht. Bis 2030 glaubt Scheider damit, den Rückgang bei Verbrennergetrieben…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…

| Chemie | 13. September 2021

Sehr solide kam Evonik durch die Corona-Krise (vgl. PB v. 5.3.). Das gilt auch für die gesamte Branche und liegt an deren hohen Forschungsdrang, wie der Verband der Chemischen Industrie…

| Banken | 08. September 2021

Für Hessens Sparkassen-Präsident Gerhard Grandke schließt sich ein Kreis. Zum Jahreswechsel übergibt der dienstälteste Regionalfürst das einflussreiche Amt an seinen designierten Nachfolger…