Geldinstitut

Hauck & Aufhäuser setzt Ausrufezeichen für Lampe-Übernahme

_ Mit einem Gewinnsprung im Corona-Jahr 2020 zeigt sich die Fosun-Tochter Hauck & Aufhäuser gut gerüstet für die geplante Übernahme des zum Oetker-Imperium gehörenden Bankhauses Lampe. Auch der Start ins laufende Jahr soll erfolgreich verlaufen sein, heißt es bei Hauck & Aufhäuser. Noch in diesem Jahr soll die Transaktion erfolgen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Brennstoffzelle | 12. Mai 2021

Derart erfolgreich wie 2021 ist SFC Energy noch nie in ein Geschäftsjahr gestartet. Schon Ende April ließ unser Musterdepotwert verlauten, seit Jahren kein so gutes Auftaktquartal hingelegt… mehr

| Landesbank | 10. Mai 2021

Die BayernLB ist inzwischen einer der größten Edelmetallhändler Deutschlands. Abgewickelt wird das vor allem mit institutionellen Kunden (nicht nur aus der Sparkassen-Familie) betriebene… mehr

| Autozulieferer | 05. Mai 2021

Den guten Start ins Gj. 2020/21 hat Stabilus im Q2 (per 31.3.) fortgesetzt. Hatte im Q1 die starke Nachfrage am internationalen Automarkt dem Bereich Automotive eine hervorragende Entwicklung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×