Politik

GroKo-Minister – Mit dem Füllhorn

Während Angela Merkel ihre lange Regentschaft gemächlich und ohne Biss ausklingen lässt, überlässt die Kanzlerin die Show der SPD mit Vize-Kanzler Olaf Scholz und einigen GroKo-Ministern, die vor den Bundestagswahlen ihr Stammpublikum noch ungeniert beglücken wollen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Politik | 10. September 2021

Im Wahlkampf inszeniert sich SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz als unaufgeregter Kümmerer, der nach vielen Jahren in hohen Staatsämtern weiß, wie Deutschland regiert werden muss. Selbst…

| Bundestagswahl | 08. September 2021

Nach 16 Jahren Unions-Herrschaft unter Helmut Kohl konnte dieser von der Macht nicht lassen und verlor 1998 gegen Gerhard Schröder, der auf dem Höhepunkt seiner Kanzlerschaft gerne…

| Personalie | 06. September 2021

Der Abschied von Kanzlerin Angela Merkel nach 16 Jahren an der Macht bedeutet auch für ihre wichtigsten Helfer in der Regierungszentrale eine Zäsur. Dies gilt erst recht, wenn SPD-Kanzlerkandidat…

| Maschinenbau | 01. September 2021

Was das hessische Technologieunternehmen PVA TePla am Freitag (27.8.) vermeldete, lässt sich mit Fug und Recht als Großauftrag bezeichnen. Angefacht vom Nachfrageüberhang bei Halbleitern…

| Bundestagswahl | 25. August 2021

Die Kanzlerin, die nicht mehr antritt, ist von prägendem Einfluss auf die z. T. spektakulären Umfragewerte wenige Wochen vor der Bundestagswahl am 26. September. Und zwar in zweierlei…